Left Sidebar Manager - Version: 1.7.0
selbst. JEMAKO® Vertriebspartnerin Renate Saßerath
Beratungsgarantie unter +49 (0)2161-591013
Blitzlieferung innerhalb von 1 - 3 Werktagen
Kostenloser Versand innerhalb DE

Hygiene in der Küche – mit JEMAKO® ein Kinderspiel

Gerade in der Küche sind die Hygiene und Sauberkeit unerlässlich. Beim Kochen und beim Einlagern von Lebensmitteln haben Bakterien gute Chancen, sich schnell zu vermehren. Gerade, wenn es draußen wärmer wird und dazu eine gewisse Raumfeuchtigkeit vorherrscht, nimmt die Keimbelastung zu. Denn Erreger vermehren sich am besten bei hoher Temperatur und hohem Feuchtigkeitsgehalt. Hingegen der Überzeugung vieler Leute, dass der Raum mit den meisten Bakterien und Keimen die Toilette bzw. das Badezimmer sei, ist es die Küche. Kein Wunder- denn diese ist oftmals der Mittelpunkt des Alltags und nirgendwo sonst, wird so viel mit Lebensmitteln hantiert. Dementsprechend gibt es gerade in der Küche besonders anfällige Stellen, die für Bakterien das „gefundene Fressen“ sind. Aber die JEMAKO® Küchen-Sets, die JEMAKO® Küchenreiniger und die JEMAKO® Produkte für die Küche sind ideale Helfer, um sich vor diesen Bakterien langfristig zu schützen.

 Abflüsse und Überläufe können prima mit dem JEMAKO® CleanStick gereinigt werden

Jeder kennt es- die Reinigung des Abflusses in der Spüle kann einen aufgrund der schwerzugänglichen Stellen schnell zum Verzweifeln bringen. Aber es hilft nichts, denn wenn man diese nicht regelmäßig reinigt,  verstopfen sie mit der Zeit und man muss irgendwann zur Saugglocke, zu speziellen Sanitärdiensten, zur Demontierung des Siphons oder zu speziellen Werkzeuge greifen. Um zu vermeiden, dass es dazu kommt, empfiehlt es sich, solche Verschmutzungen regelmäßig aus den kleinsten Ecken zu lösen. Für genau solche Problemstellen bieten sich insbesondere die JEMAKO Produkte für die Küche an. Denn diese sind speziell für solche Probleme geeignet. Als Beispiel dient hier der JEMAKO® CleanStick blau- er ist biegsam, flexibel und eignet sich somit ideal für schmale Öffnungen, wie bspw. einen Abfluss.   
 

 Reinigung von Arbeitsflächen – mit JEMAKO® ein Kinderspiel

Gerade auf die Hygiene von Arbeitsflächen in der Küche muss ein besonderes Augenmerk gelegt werden. Wenn wir von Arbeitsflächen sprechen sind nicht nur Oberflächen gemeint, die beim Kochen mit Fett verschmutzt werden, sondern es geht sich auch um die Oberflächen, die mit Lebensmitteln in direkten Kontakt kommen. Gerade bei Schneidbrettern streiten sich viele Experten darüber, welches Schneidbrettmaterial sich denn nun am besten für die Küchenhygiene eignet. Vergleiche zwischen Glas-, Holz- und Kunststoffschneidbrettern stehen immer wieder zur Diskussion. Mit Sicherheit ist das Material ausschlaggebend für die Reinigungsfreundlichkeit, allerdings ist die tatsächliche Pflege der Schneidunterlagen noch wichtiger. Gerade beim Schneiden von „ farbhaltigem“ Gemüse, wie bspw. rote Beete empfiehlt es sich, saugfähige und leicht auszuspülende JEMAKO® Spültücher zu verwenden.
 

 Kühlschränke- gefundenes Fressen für den JEMAKO® Küchenhygienereiniger

In jedem Haushalt befindet sich heutzutage mindestens ein Kühlschrank. Es gibt ihn in verschiedenen Größen, mit unterschiedlichen Ausprägungen von Fächern, mit oder ohne Gefrierfach usw. Einen Tag ohne Kühlschrank ist für uns unvorstellbar. Damit man an diesen kostspieligen Alltagsbegleitern möglichst lange Freude hat, müssen diese mit den richtigen Putzlappen, wie dem kleinen JEMAKO® Profituch, gründlich gepflegt und gereinigt werden. Gerade durch die Einlagerung verschiedenster Lebensmittel entstehen schnelle Schimmel, Bakterien und Keime. Dementsprechend ist es wichtig, hochwirksame Spezialreiniger, wie bspw. den JEMAKO® Küchenhygienereiniger zu verwenden, die für eine hygienische Sauberkeit in der Küche sorgen. Toll ist bei den JEMAKO Produkten, dass diese oftmals universell und somit innerhalb verschiedenster Problembereiche eingesetzt werden können.  

Grundsätzlich ist es ein Irrglaube, mit Desinfektionsmitteln oder antibakteriellen Reinigern zu arbeiten. Denn dadurch werden Bakterien auf Dauer resistent und entgegen aller Erwartungen züchtet man sich so neue heran...